Referenzteil1- Suhm GmbH

Honen (Kreuzschleifen)

Das Honen ist eine Form der Feinbearbeitung von metallischen Oberflächen. Die wohl häufigste Anwendung dürfte das Honen von Zylindern für Fahrzeugmotoren und von Hydraulik-Bauelementen sein. Dabei wird das Werkstück mithilfe von geometrisch unbestimmten Schneidgeräten in den Honleisten abgetragen und geschliffen. Diese Bearbeitung geschieht oft in einem starken Flüssigkeitsstrom, um den zerspanten Partikeln einen schnellen Abfluss aus dem Bearbeitungsprozess zu ermöglichen. Des Weiteren wird so eine Kühlung des Werkstücks erreicht, um die geforderten Toleranzen einzuhalten.

Preisanfrage (bitte senden Sie uns dazu auch gleich die Zeichnungsvorlage)


Die folgenden Informationen sind für uns bei einer Offertenanfrage notwendig:

Informationen zum Einzel- oder Serienteil:

  • Artikelbezeichnung:
  • Stückzahl:
  • Durchmesser in mm:
  • Honzugabe in mm:
  • Oberfläche:
  • Länge:
  • Material:
  • Gehärtet (ja/nein):

und natürlich Ihre Kontaktangaben.

Auf Anfrage: 

Wir fertigen massgeschneiderte Werkstücke als Einzel- und Serienteile von

ø 3 – 250 mm x L = 300 mm.

Referenzteil4- Suhm GmbH

Gerne erstellen wir Ihnen eine Offerte. Dazu übermitteln Sie uns bitte die aufgeführten Informationen, so dass wir Ihnen schnellstmöglich eine Offerte für Ihr Werkstück ausstellen können.

Anfrage